„Krokodil“ in der Sieg – Polizeieinsatz

10. Jul. 2024

Im sogenannten „Sommerloch“ kommt es regelmäßig zu Meldungen von Krokodilen, Riesenwelsen und Schlangen in Baggerseen oder Flüssen. Vor Kurzem gab es tatsächlich einen „Polizeieinsatz“ wegen eines vermeintlichen Krokodils.

Ein Biber schwimmt in einem Fließgewässer

Foto: Polizei

Ort der Sichtung des vermeintlichen Urzeiträubers war die Sieg bei Kirchen in Rheinland-Pfalz. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, erhielten die Beamten der Polizei Betzdorf am vergangenen Montagmorgen (8. Juli 2024) die Meldung über ein in der Sieg schwimmendes Krokodil. Die Anruferin erklärte, dass ein Bekannter das Tier gefilmt und in seinen Status hochgeladen habe. Die alarmierten Polizeibeamten schickten daraufhin einen Streifenwagen an den Ort der Sichtung. Weiterhin wurde die Videoaufnahme detailliert gesichtet. Nach Einschätzung der Beamten sowie den Experten der Naturschutzbehörde und des Biberzentrums Rheinland-Pfalz, handelte es sich bei dem gesichteten Tier jedoch nicht um ein Krokodil, sondern um einen Biber.

Das könnte Dich auch interessieren: